Protokoll des Stammtisches vom 02.02.2017 in der Bismarckhöhe
 
Beginn 19.30 Uhr, Ende 21.30 Uhr
  • TOP 1: LKW Verkehr
    Elisabeth Dörr stellt eine Stellungnahme der Bezirksregierung an sie zur Frage der U16 vor, die aber keine neuen Erkenntnisse bringt, außer dass „im Rahmen von Baubesprechungen die U16 (über TE) möglichst nicht genutzt werden solle“. In einer Meldung der WN vom 27.1. wird die bislang umstrittene Umleitung der A1 über die A30 angekündigt. Klärungsbedarf besteht daher in der Frage, ob in anderen Bundesländern (Niedersachsen) hinsichtlich der Umleitung einer Autobahn auf eine andere abweichende Regeln gelten. Eine Stellungahme der Stadt bzw. des Bürgermeisters soll abgewartet werden. Erwogen wird auch, einen (anderen) Fernsehsender wegen einer Berichterstattung über die Verkehrsbelastung Tecklenburgs einzuschalten oder noch einmal den Kurortstatus geltend machen.

     
  • TOP 2: Seilbahnprojekt
    Hartmut Hellkötter stellt die Ergebnisse eines Treffens von Bürgerbündnismitgliedern mit den Initiatoren des Projekts Tecklenburger Bergbahnen Anfang Januar vor. Dabei wurde über Neuerungen im Konzept informiert.

     
  • TOP 3: TWE
    Betont wird die Notwendigkeit eines Shuttles vom Bahnhof zur Stadt.

     
  • TOP 4: Hotel Burggraf
    Zum Thema liegen keine neuen Nachrichten oder Erkenntnisse vor.

     
  • TOP 5: Sportplatz
    Gegenwärtig ist wegen der kontaminierten Schlacke offenbar keine oder nur eine eingeschränkte Nutzung, jedenfalls keine durch die Öffentlichkeit möglich.

     
  • TOP 6: Öffnung von Tecklenburger Geschäften an Sonn- und Feiertagen
    Allgemein gilt die Regel, dass vier Sonntage im Jahr durch die Kommunen als verkaufsoffen ausgewiesen werden können. Tecklenburgs Sonderstellung als Kurort hat es bisher mit sich gebracht, dass Geschäfte grundsätzlich an Sonn- und Feiertagen geöffnet sein durften. Hierfür gibt es aber offenbar keine einheitliche Regelung in der BRD. Aufgrund von Forderungen der Gewerkschaft VERDI und der Kirchen sollen ab Juni 2017 an Sonn- und Feiertagen nur noch Geschäfte öffnen dürfen, die unmittelbar mit dem Tourismus zu tun haben.

     
  • TOP 7: Kurpark
    Im Kurpark wurden von mehreren anwesenden Mitgliedern Fällaktionen beobachtet, die offenbar gesunde Bäume (Buchen) aus dem Altbestand betrafen. Den Mitgliedern stellen sich Fragen nach einem Konzept für den Landschaftspark, nach der Verantwortlichkeit für Eingriffe, seien sie nun künstlerischer Art oder routinemäßiger Pflege geschuldet. Nach Auskunft eines Mitarbeiters der Verwaltung liegt die Verantwortung für die Aktionen vermutlich beim Bürgermeister.

     
  • TOP 8: Burggelände
    Der seit längerem geplante Sichtachsenschnitt wird durchgeführt.

     
  • TOP 9: Motorradlärm
    Hinweisschilder zur Lärmvermeidung für den Parkplatz sind fertig, müssen allerdings noch angebracht werden. Der bisherige Sachbearbeiter ist aus dem Dienst ausgeschieden. Zuständig ist Frau Keller.
Der nächste Termin für einen Stammtisch wird rechtzeitig bekanntgegeben (vermutlich April 2017); eine Mitgliederversammlung ist für Ende März geplant.

Wer ist online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Kontaktdaten

Bürgerbündnis Tecklenburg e.V.
Saatkamps Knapp 2
49545 Tecklenburg
Fon +49 5482 1489
nachricht@buergerbuendnis.com

Bürgerbündnis | Termine

Bürgerstammtisch

Unser nächstes Treffen ist für die erste Maiwoche vorgesehen. Über Ort und Themen informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.- Bitte beachten Sie auch die Tagespresse.

Tecklenburger Termine

Bisher vorgesehene Sitzungstermine des Rates und der Ausschüsse der Stadt im 2. Quartal 2020 | s. dazu den Artikel in den WN v. 13. März 2020, aufzurufen HIER

  • 21.04., 17:00 Uhr:
    Ausschuss für Schule, Familie und Sport
  • 28.04., 17:00 Uhr:
    Ausschuss für Umwelt, Kulltur und Touristik
  • 12.05., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 19.05., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 19.06., 17:00 Uhr:
    Rat

Copyright © 2010-2015 www.buergerbuendnis.com. All Rights Reserved.